Viel Glück beim Mitmachen vom Buchadventskalender 7. Dezember 2017

07 inseratDas Inserat - von Raymonde Graber-Schlitz

Eine Schweizer Lovestory:
Die junge Witwe Inge traut sich, eine Chiffre-Anzeige in einer Schweizer Zeitung aufzugeben. Daraufhin wird sie mit Briefen von einsamen Männern überflutet. Mit einigen wenigen trifft sie sich sogar - sehr zur Besorgnis ihrer Nachbarin. Denn nicht alle Männer suchen die große Liebe!
Dennoch scheint Inge ihr Leben in den Griff zu bekommen. Oder ist romantische Liebe doch nur eine Utopie? Plötzlich geschehen merkwürdige Dinge im Umfeld der jungen Frau. Ist sie in Gefahr? Ein spannend-romantisches Abenteuer beginnt.

Sehr spannend, was so ein INSERAT mit sich bringt. Aber lesen Sie selbst, es beruht auf einer wahren Begebenheit. Die kriminellen Taten sind Fiktion, faktisch aber durchaus denkbar.

Aktuelle Ausgabe : 06.03.2017
Verlag : Edition Paashaas Verlag EPV, ISBN: 9783961740031

Über Raymonde Graber-Schlitz  - eine Begeisterte Geschichtenerzählerin

An den Bodensee zog es die Autorin, da sie sich erneut verliebte und zuerst nach Rorschach und dann nach Untereggen zog. Sie schreibt, wann immer ihr etwas einfällt. «Oft, wenn ich nicht schlafen kann, habe ich die besten Ideen. Ich muss sie sofort aufschreiben, sonst ist der Einfall wieder weg ähnlich wie mit den Träumen, bleiben solche Satzfragmente nicht lange in Erinnerung», sagt sie. Graber schreibt aus Freude an der Sache. Sie erzählt gern Geschichten, seien es solche aus ihrem Leben oder aber erfundene. «Schreiben ist das, was ich kann und liebend gerne tue», sagt Graber.
Stefanie Rohner aus Bodensee Nachrichten 2015,

Die Schweizer Autorin Raymonde Graber-Schiltz wurde am 24.2.1944 in Hostert, Gemeinde Niederanven, im Grossherzogtum Luxemburg geboren. Der Liebe wegen reiste sie in die Schweiz. Leider starb ihr Ehemann viel zu früh. Sie hat einen Sohn und 5 Enkelkinder. Ihr Lebensmotto: Nie aufgeben, egal was geschehen mag. Was geschehen ist, verzeihen. Versuchen, das Böse zu vergessen. Seit 28 Jahren lebt sie mit ihrem Lebenspartner zusammen, in der Nähe vom schönen Bodensee. Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, findet sie auf Facebook.

 Wettbewerbsfrage: Wieso ist Raymonde Graber-Schlitz in die Schweiz gezogen?

Beantworten Sie die Wettbewebsfrage auf dem Teilnahmeformular unter "Mitmachen"

Mehr Infos auf http://facebook.com/raymy.graberschiltz