Viel Glück beim Mitmachen vom Buchadventskalender 1. Dezember 2017

Der Apfenzkalender - von Doris von Wurstemberger

01 apfenz doris

«Ich möchte auch so einen Apfenzkalender!» strahlte Daniele. Loredana streichelte ihrem Sohn durchs Haar. «Das geht lei …»
«Dann komm», sagte Valentina und nahm ihr Brüder­chen bei der Hand, «Da hängt er doch, siehst du?» Und sie zeigte an die grosse leere Wand über dem Tisch. Dani­ele schaute erst verständnislos die weisse Fläche an, dann immer interessierter, bis sich schliesslich ein breites seli­ges Lächeln auf seinem Gesichtchen ausbreitete.«Darf ich ein Türchen öffnen, Mama?», fragte er erwartungsvoll.
Was die beiden Kinder und ihre Mutter mit diesem so unwahrscheinlichen, und doch immer realeren Advents­kalender alles erleben, entdeckt am besten die ganze (Gross- oder Klein-)Familie miteinander Tag für Tag. Das Format des Tischkalenders ist für gemeinsamen Vor­lesespass ideal!

01 dorisDoris von Wurstemberger wohnt in Bern, geboren 1966, Mutter dreier erwachsener Töchter, verheiratet, Lehrerin, Coach und Korrektorin. Daneben singt und spielt sie in der BurehusBand und schreibt Geschichten für Kinder und Erwachsene, oft realistisch mit einem Hauch von Ungreifbarem gewürzt. Dabei kommt ihre Leidenschaft für Funktion und Zusammenspiel der Menschen zum Ausdruck, die sie auch als Coaching-Ausbildnerin Erwachsenen weitergibt.
Als Lehrerin ist sie darauf bedacht, Kinder zum Schreiben zu ermuntern und führt daher zusammen mit der Verlegerin Rosmarie Bernasconi in unregelmässigen Abständen Buchprojekte durch. So ist mit der aktuellen Klasse gerade der «Matte-Krimi» in Entstehung. Das Zeichnen hat sie beim Illustrieren des «Apfenzkalender» neu für sich entdeckt.

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird diesen Apfenzkalender spätestens am 5. Dezember 2017 haben ;-)

Wettbewerbsfrage: An welchem Buchprojekt arbeitet Doris im Moment?

Beantworten Sie die Wettbewebsfrage auf dem Teilnahmeformular unter "Mitmachen"